Per Anhalter durch die Phantastik

Per Anhalter durch die Phantastik

Folge 15 - Besser gut vorbereitet, als schlecht improvisiert

Folge 15 - Besser gut vorbereitet, als schlecht improvisiert

Wir berichten heute von zwei Serien, die wir geschaut haben. Matze hat seine Watchlist aufgeräumt und Continuum geschaut, Michel Chilling Adventures of Sabrina zuende gesehen und danach reden wir über Abenteuervorbereitung.

Folge 14: (K)ein Kinderspiel?

Im heutigen Podcast dreht sich alles um das Dune-Universum, wir unterhalten uns über die Serie "Hell on Wheels" und diskutieren, wie man mit Kindern im Rollenspiel umgehen kann.

Das große Podcastwichteln 2020

Heute diskutieren Matze und Michel die Themen aus dem Podwichteln:
Du bist jetzt mein*e Freund*in - Wie nah darf man Fans sein?
sowie
Work - Live - Play - Balance!

Folge 13: Vom realen und phantastischen Horror

In der heutigen Folge geht es um den Horror in der Phantastik, aber auch ein bisschen um den realen Horror unserer Zeit. Doch bevor wir zum Thema kommen, berichten wir euch ein wenig aus frostigen Weiten, von Barbaren der Antike und Spuk in Bly Manor.

Folge 12: Von Trollen und KIs

Was mache ich eigentlich, wenn ein Charakter vier Meter groß ist und der andere daneben gerade mal an den Tresen kommt? Kann man alles spielen, was man sich vorstellen kann? Wir sprechen über die Speziesvielfalt in der Phantastik und diverse Fallstricke im LARP.

Folge 11: Pile of Shame

Kennt ihr das? Ein Regal voller Joghurtsorten und ihr könnt euch einfach nicht entscheiden? Was macht man da? Einfach alle kaufen?
So machen wir es mit Büchern, Spieler, Filmen und Musik. Der Stapel der ungenutzten Medien wächst und wächst und unser schlechtes Gewissen wächst ebenfalls. Wie sollen wir damit umgehen?

Per Anhalter mit Greifenklaue durch die Phantastik

Wir haben mit Ingo, bekannt als Greifenklaue (https://greifenklaue.wordpress.com/) eine kleine Folge aufgenommen.
Er erzählt uns ein bisschen was zur Gründung seines Shops sowie seiner Tätigkeit im Zusammenhang mit Fanzines und was er eigentlich mit Dungeonslayers am Hut hat.
Anschließend berichtet Matze euch von seinem Bemalworkshop bei Phantasos. Zu guter Letzt haben wir über Optionen für Brettspieler in Corona-Zeiten gesprochen.

Folge 10: Jubiläumsepisode! Der Lockdown und wie wir damit umgehen

Unsere 10. Episode haben wir live vor Publikum im Stream aufgenommen. Dank Lockdown konnten wir uns nicht treffen und so haben wir beschlossen die technischen Möglichkeiten zu nutzen, die uns zur Verfügung stehen.
Wir sprechen über Online-Conventions und darüber, wie wir in Zeiten des Lockdowns unseren Hobbies nachgehen.

Folge 9: Kommunikation am Spieltisch

Je mehr Spieler sich an einem TIsch zusammenfinden, desto schwieriger ist es allen das gleiche Szenario zu vermitteln. Manchmal wird etwas überhört, manchmal bringt jemand andere Vorerfahrungen mit, während andere kaum bis keine Erfahrungen haben und sich etwas ganz anderes vorstellen. Wir sprechen darüber, was wir machen, wenn wir merken, dass wir die Runde anders wahrnehmen als der Rest der Gruppe.
Außerdem war Matze auf der Taktika in Hamburg. Wir haben uns zudem wieder eine Serie bei Netflix angeschaut und Michel spricht über seine Vorliebe für Klemmbausteine.

Folge 8: Immersion im Rollenspiel

Die achte Folge ist nun da. Leider haben wir erst beim Schneiden festgestellt, dass wir irgendwie durch die Zeit gereist sind. Auch wenn wir etwas anderes behaupten: Das hier ist Folge 8!
Wir tauchen ab in das Witcher-Universum, sehen uns in der Welt von Joe Abercrombies Kriegsklingen um, Erkunden die Welt von Tales from the Loop und sprechen über Immersion im Rollenspiel.